SENTIOVERA

Als Coach und Wissenschaftlerin begleite ich Sie bei der Entwicklung einer Lebens- und Arbeitsperspektive, in der Ihre tiefe innere Motivation eine sinnvolle Entsprechung findet.

  • Gedanken und Gefühlen einen geschützten Raum geben.
  • Die tiefere innere Motivation erkennen.
  • Neue Denk- und Sichtweisen zulassen.

  • Struktur und Orientierung im Chaos finden.
  • Perspektiven entwickeln, die sich sinnvoll und machbar anfühlen.
  • Wirksam werden in der Übereinstimmung mit sich selbst.

Perspektivlosigkeit – Überlastung – Verwirrung?

  • Sie hangeln sich von Zeitvertrag zu Zeitvertrag und sehen trotz hohem Arbeitseinsatz keine dauerhafte Perspektive?
  • Sie haben einen exzellenten Abschluss, aber Sie zweifeln, ob die akademische Forschung der richtige Platz für Sie ist?
  • Sie haben Talente und Interessen, die dringend in Ihre berufliche Tätigkeit integriert werden wollen?
  • Verwaltungs- und Führungsaufgaben kosten sehr viel Zeit und Energie und entfremden Sie von Ihrem ursprünglichen wissenschaftlichen Anliegen?
  • Sie leiden unter dem im Wissenschaftsbetrieb verbreiteten Konkurrenzdenken und haben das Gefühl, einen einsamen Kampf zu führen?
  • Sie haben beim Verfassen einer wissenschaftlichen Arbeit den Blick für Klarheit und Struktur verloren?

In welcher Situation befinden Sie sich?

Wenn die Bäume zu dicht stehen, bin ich Ihre Impulsgeberin, die Ihnen hilft, den Wald wieder zu sehen – und auch die Landschaft rundherum.

So arbeite ich:

Meine Arbeit basiert auf dem Prinzip des offenen Zuhörens im Sinne eines absichtslosen „Lauschens“: Ich trete zurück, um bewertungsfrei Ihre Gedanken, Gefühle und Impulse wahrnehmen zu können. So entsteht ein kreativer Raum, in dem Neues sichtbar wird und Bekanntes neu verknüpft werden kann.

Im Coaching haben Sie die Möglichkeit, frei von äußeren Erwartungen Ihre Fragen in Ruhe zu klären, Ihren Emotionen und Bedürfnissen auf den Grund zu gehen, dem nachzuspüren, was sich richtig und sinnvoll anfühlt.

Meine Aufgabe ist es, Ihnen zuzuhören und die Fragen zu stellen, die Sie beim Auffinden und Entwickeln neuer Perspektiven unterstützen. Gemeinsam sammeln wir Ihre Ideen und Impulse, Ihre Gedanken und Gefühle und setzen sie zu einem Mosaik zusammen. So zeigt sich Ihre tiefe innere Motivation – das, was Sie mit ganzem Herzen tun wollen.

Damit aus dieser inneren Motivation mehr wird, als nur ein Luftschloss, entwickeln wir konkrete Handlungsoptionen. Wir analysieren die Rahmenbedingungen, überprüfen die Machbarkeit und erarbeiten Strategien für die nachhaltige Umsetzung.

So werden neue Perspektiven für Sie denkbar, sichtbar und insbesondere fühlbar. Aus dieser Einheit von denken, sehen und fühlen entsteht eine besondere Kraft, die Ihre tiefe innere Motivation mit Ihrem (beruflichen) Handeln verbindet und in Übereinstimmung bringt.

Perspektivcoaching –
passt das zu mir?
Perspektivcoaching ist zunächst ein nach innen gerichteter Prozess. An erster Stelle steht dabei das Herstellen der Verbindung zu Ihrem Wesenskern und das Erkennen Ihrer tiefen inneren Motivation. Erst dann wendet sich der Coachingprozess nach außen und beleuchtet Handlungsoptionen, die einer Machbarkeitsüberprüfung standhalten.

Perspektivcoaching passt zu Ihnen, wenn …

  • Sie dem, was Ihnen wichtig ist, in Ihrer Tätigkeit einen sinnvollen Ausdruck geben möchten.
  • Sie wieder Authentizität, Begeisterung und Sinn in Ihrer Arbeitswelt erleben möchten.
  • Sie bereit sind, scheinbare Zwangsläufigkeiten Ihres beruflichen Handelns auf den Prüfstand zu stellen.

Ihnen an einem dialogischen Austausch zwischen den wissenschaftlichen Disziplinen gelegen ist, sodass Erkenntnisse möglich werden, die den Respekt vor dem Nicht-Messbaren in sich tragen.

Perspektivcoaching –
der SENTIOVERA-Prozess

1.

Sie finden die Verbindung zum Ihnen innewohnenden Wesenskern. Basierend auf dieser Verbindung sind Sie in der Lage, Ihre innere Motivation zu erkennen, zu benennen und zu spüren.

2.

Sie erkunden und reflektieren Ihre Ressourcen und Potenziale, aber auch Ihre Zweifel und Bedenken.

3.

Sie entwickeln neue Handlungsoptionen und erarbeiten konkrete Umsetzungsstrategien.

4.

Sie prüfen die Machbarkeit und erproben, wie die Integration in Ihre Lebens- und Arbeitswelt gelingt.

5.

Sie reflektieren und festigen den von Ihnen eingeschlagenen Weg der Veränderung.

Coaching für Wissenschaftler in Veränderungssituationen

Ihr Zeitvertrag wurde trotz Ihres enormen Engagements nicht verlängert. Ein Drittmittelantrag wurde abgelehnt, Ihre Zukunft am Institut ist nun ungewiss. Der hohe Anpassungsdruck („publish or perish“) lässt weder Zeit noch finanzielle Ressourcen, um interessante neue Ideen zu verfolgen. Ihnen stellt sich die Frage: „In welche Richtung soll es weitergehen?“

Ich biete Ihnen einen geschützten Kommunikationsraum, in dem Sie Perspektiven entwickeln, die zu Ihrer inneren Motivation passen.

Coaching für Leistungsträger in Belastungssituationen

Verwaltungsaufgaben nehmen großen Raum ein, Ihr eigenes Forschungsanliegen rückt zunehmend in den Hintergrund. Ihr Lehrauftrag frustriert Sie und die Personalverantwortung ist eine enorme Belastung. Sie stellen sich die Frage: „Mit wem kann ich meine Situation reflektieren, ohne meine Position zu schwächen?“

Als Sparringspartnerin auf Augenhöhe unterstütze ich Sie mit wichtigen und kritischen Fragen beim Entwickeln konkreter Handlungsoptionen.

Coaching für junge Wissenschaftler nach erfolgreichem Abschluss

Sie haben Master, Dissertation oder PostDoc-Zeit exzellent abgeschlossen, alle Türen scheinen Ihnen offen zu stehen. Jedoch haben Sie Zweifel, ob die akademische Forschung der richtige Berufsweg für Sie ist. Sie fragen sich: „Will ich diesen Weg weitergehen oder gibt es eine lang gehegte Sehnsucht, die ich erfüllen möchte?“

Im Perspektivcoaching biete ich Ihnen Gelegenheit, innezuhalten, bevor Sie scheinbar zwangsläufig den vorgezeichneten Karriereweg beschreiten.

Beratung und Begleitung bei wissenschaftlichen Projektarbeiten

Sie müssen das Thema für Ihre Bachelor- oder Masterarbeit, Ihre Dissertation oder für ein Forschungsprojekt formulieren und finden keinen Ansatz. Sie haben bei der Recherche und Strukturierung Ihrer Arbeit den Überblick verloren. Sie stehen unter erheblichem Zeitdruck und fragen sich: „Wie bekomme ich Überblick und Struktur?“

Schnell arbeite ich mich in Ihr Thema ein und eröffne durch präzises und differenziertes Nachfragen neue Denkräume, die Ihnen Klarheit geben.

Der Weg zum Perspektivcoaching

Am Anfang Ihres Weges steht ein unverbindliches telefonisches Erstgespräch, für das Sie etwa 20 Minuten einplanen sollten. In diesem kostenlosen Gespräch skizzieren Sie Ihr Anliegen. Sie stellen mir die Fragen, die für Sie wichtig sind, um einen Eindruck zu bekommen, ob Sie sich bei mir richtig aufgehoben fühlen.

Bitte rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir eine E-Mail, damit wir einen Termin für ein Erstgespräch vereinbaren können.

Abhängig von Ihrem Bedarf, könnte Ihr Weg dann folgendermaßen weitergehen:

  • Themenfokussiertes Coaching

• als „Feuerwehreinsatz“, der bereits zu ersten Lösungsansätzen führen kann:
eine Einheit à zwei Stunden

• als themenbezogener Coaching-Prozess:
fünf Einheiten à zwei Stunden

  • SENTIOVERA-Prozess

• bei komplexen und tief greifenden Fragestellungen:
sechs bis sieben Einheiten à zwei Stunden

  • Follow-up

• zur Reflexion und Integration Ihrer gemachten Erfahrungen:
ein bis zwei Einheiten à zwei Stunden im Monat oder nach Vereinbarung bzw. Bedarf

Coaching – Wissenschaft – Hochsensibilität

Beitragspool über Hintergrundwissen zum Thema
  • Im Gespräch lade ich meine Klienten in einen offenen Dialog – und Wahrnehmungsraum ein, in welchem eine von Klarheit und Vertrauen geprägte Begegnung auf der Herzensebene möglich ist.

  • Symptome, mit denen Klienten in die Beratung kommen sind immer völlig individuell. Aber einige typische Anzeichen können ein Hinweis sein auf dringend anstehende Lebensänderungen.  Die Liste ist eine kurze Auswahl. Mehr im Beitrag …

  • Vor etwa zehn Jahren löste die Begegnung mit den Arbeiten der Wissenschaftlerin Elaine Aron zum Thema Hochsensibilität bei mir einen großen Aha-Effekt aus. Lesen Sie meine persönlichen Erfahrungen mit diesem wichtigen Thema …

a-vsteisslinger-AdB
a-vsteisslinger-BD

VERA STEISSLINGER

  • Dipl. Biologin, MSc Vet. Parasitol
  • Integraler Gesundheitscoach

  • Coach für (hoch)sensible Menschen in
    Wissenschaft und Wirtschaft

Ich arbeite zusammen mit:

> AURUM CORDIS       und        > HAKINEM

Telefonnummer:
04108 | 416750

SENTIOVERA
Vera Steisslinger
Rehkuhlenweg 6
21224 Rosengarten

Für eine Email können Sie gerne das folgende Formular benutzen:

THINKING – FEELING

The intellect has little to do on the road to discovery. There comes a leap in consciousness, call it intuition or what you will, and the solution comes to you and you don’t know how or why.

Albert Einstein